Ein Riss im Leib Christi

Das eindrücklichste Kunstwerk bei uns in St. Martin in Freiburg ist für mich der Grablegungschristus aus dem 19. Jahrhundert. Interessant ist dabei nicht die Figur an sich, sondern die Geschichte, die sie erzählt, denn sie trägt die Spuren der Bombardierung Freiburgs im II. Weltkriegs und ist so ein bleibendes Mahnmal gegen den Krieg. Buchstäblich mitten […]

Weiterlesen

>
„Kaum wiederzuerkennen….“

Altarweihe und Wiedereinweihung der Wiener Dominikanerkirche In Wien wurde am Laetare-Sonntag, 27. März 2022 durch den Wiener Kardinal Christoph Schönborn OP die Wiener Dominikanerkirche wieder eingeweiht. In einer bewegenden Feier konsekrierte der Dominikaner als Erzbischof – 52 Jahre nach seiner Priesterweihe in dieser Kirche – auch den neuen Altar aus Kunstharz, der mit Ambo und […]

Weiterlesen

>
Die ganze Bandbreite des Leben mit Gott verbunden

Predigt beim Requiem von P. Paul Schäfersküpper OP „VATER PAUL“ Dass man den Bischof angeht, wenn man seinen Pfarrer, der wegberufen werden soll, behalten will, ist nicht ungewöhnlich; dass man aber gleich den bayerischen Ministerpräsidenten um Hilfe bittet, schon! So geschehen von den Schaustellern, als unser lieber Verstorbener, P. Paul, nach Augsburg kommen sollte und […]

Weiterlesen

>
Dominikus und Bologna. Anfang und Entwicklung des Predigerordens: Ein Tagungsbericht

Anlässlich des 800. Jubiläums des dies natalis des heiligen Dominikus von Caleruega hat ein internationales historisches Symposium von 22. bis 25. September 2021 in Bologna stattgefunden, die von der Universität Bologna (Dipartimento di Storia Culture Civiltà), dem Institut für die Geschichte der Universität Bologna und dem Historischen Institut des Predigerordens organisiert wurde. Die spezifische Rolle, […]

Weiterlesen

>